Zu Inhalt springen
Dorset Invader Weekend - Roundup - June 16-17

Dorset Invader-Wochenende – Zusammenfassung – 16.–17. Juni

East Farm war an diesem Wochenende beim White Star Running-Rennen regelrecht überfüllt. Unter der Leitung der Torys war die Bühne für die Rückkehr der Invader Races bereitet, mit dem Halbmarathon und dem Chaos-Rennen am Samstag und dem Vollmarathon am Sonntag. Nicht nur, dass die Läufer in Scharen zu diesem großartigen Event erschienen sind, sondern auch die Sonne schien mit voller Kraft, um den herausfordernden Strecken ein weiteres Element der Schwierigkeit hinzuzufügen.

Da die Läufer ab Freitagnachmittag ankamen und campierten, begannen die Rennen am Samstagmorgen um 10:00 Uhr. Die Läufer wurden in wahrer römischer Manier auf den Weg geschickt, wobei Junior Tory das Rennen startete und unser Gastgeber Rupert die Läufer auf einem Hengst auf die Trails von Dorset führte. Eine fantastisch laufbare Strecke, die wiederum für einige Top-Läufe an diesem Tag und einen neuen Streckenrekord sorgte. Am Ende der Halbzeit war bereits klar, dass die Sonne ihren Teil dazu beitragen würde, und am Ende des Rennens war dies an den Läufern zu sehen, die sich um das prächtige Zielportal verteilten.

Am Abendprogramm gab es das Chaos Race; ein unbeschwertes Familienereignis, das viele genossen, bevor sie sich entweder ins Camp zurückzogen oder die Nacht in der Bar/Disco durchfeierten.

Am Sonntag waren die Marathonläufer an der Reihe, darunter diejenigen, die verrückt genug waren, sowohl den Halb- als auch den Ganzmarathon zu laufen, und einige, die sogar den Chaos-Läufer für einen kompletten Satz antreten ließen. Um 09:00 Uhr ging es im Invader-Stil los. Die erste Hälfte des Marathons ähnelte einem Halbmarathon, war sehr lauffähig und die Spitzenreiter erreichten die Hälfte der Strecke in 1 Stunde und 30 Minuten. Obwohl die Sonne die meiste Zeit von Wolken verdeckt war, stiegen die Temperaturen jedoch schnell an, und für diejenigen, die in der zweiten Hälfte mit ihren zusätzlichen Hügeln und bewachsenen Wegen nicht liefen, verlangsamte sich das Tempo: Mark Smith gewann den Gesamtsieg mit einer sehr respektablen Zeit von 03:31:44 und Mary Menon belegte mit 03:42:27 den ersten Platz bei der Dame und den dritten Platz in der Gesamtwertung.

Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer zum Abschluss eines brutalen Lauftages, bei dem die großartige Fegerin Carolyn in 07:56:00 nach Hause kam.

Wettbewerb am Renntag

In echter XMiles-Manier veranstalteten wir erneut einen „Rennwochenende-Wettbewerb“ mit Preisen von Like the Wind Magazine und Tailwind. Unser Invader-GEWINNER war Benjamin Nixon. Glückwunsch!

Ergebnisse

Die Rennergebnisse sind jetzt auf fullonsports.com verfügbar

Rückenwind-Ernährung

Wir hoffen, dass Ihnen die Kostproben von Tailwind Nutrition, die am Wochenende vor und nach dem Rennen im Mobile Store angeboten werden, gefallen haben. Wir hatten ein tolles Feedback, denn viele Läufer haben sich ein XPiles Tailwind-Testpaket gekauft.

Da eine Reihe von Läufern ihre Rennen am Wochenende mit Tailwind antreiben, darunter auch die Erst- und Zweitplatzierten des Marathons, würden wir gerne wissen, was Sie von dem Produkt halten. Bitte hinterlassen Sie eine Produktbewertung wie die unten stehende von unserem Marathon-Gewinner „Mark Smith“.

Für jede Kundenbewertung erhalten Sie zusätzlich 50 XMiles-Treuepunkte („XPoints“). Um eine Bewertung abzugeben, klicken Sie auf den Produktlink und navigieren Sie zum Ende der Seite.

Link zum Testpaket HIER - XMiles Tailwind Testpaket.

Die Marschälle

Nicht zu vergessen sind die Rennorganisatoren und das großartige Team von Streckenposten, die bei den WSR-Veranstaltungen anwesend waren. Diesmal jedoch ein ganz besonderer Dank mit den spontanen zusätzlichen Wasserstationen und der endlosen Unterstützung. Vielen Dank an alle, die gelaufen sind. Ohne Sie können wir es nicht schaffen!

Rückmeldung

Vielen Dank für all das tolle Feedback, das wir bei der Veranstaltung erhalten haben. Schauen Sie sich bitte die Fotos an, die wir auf unseren Social-Media-Seiten Facebook , Twitter und Instagram veröffentlicht haben. Lassen Sie sich markieren, teilen und liken.

Wir freuen uns darauf, Sie im August beim Bad Cow and Frolic oder bei einer unserer anderen Veranstaltungen zu sehen. Die vollständige Liste der Veranstaltungen, die wir unterstützen, finden Sie HIER

Vielen Dank an das XMiles-Team
Vorheriger Artikel The Squash Player's Diet: Fuelling Success on the Court