Zu Inhalt springen
COROS Firmware Update: MAY 2022

COROS-Firmware-Update: MAI 2022

  • Strukturiertes Training für den Indoor-Lauf- und Bike-Modus (VERTIX/VERTIX 2/APEX Pro/PACE 2)
  • RPE und Trainingsnotizen (VERTIX/VERTIX 2/APEX Pro/PACE 2)
  • Schlaf mit REM-Tracking (VERTIX/VERTIX2/APEX Pro/PACE 2)
  • Angepasstes Tempo im Laufmodus (VERTIX/VERTIX 2/APEX Pro/PACE 2)
  • Statusanzeige der Uhr (COROS-App)
  • Neue Trainingskalenderansicht (COROS-App)
  • Mein Telefon finden + Meine Uhr finden (VERTIX/VERTIX 2/APEX Pro/PACE 2)
  • Aktivitäten manuell von der Uhr löschen (VERTIX/VERTIX 2/APEX Pro/PACE 2)
  • Wi-Fi-Datensynchronisierung (VERTIX2)
  • Optimierung der Kartenanzeige (VERTIX/VERTIX 2/APEX Pro)

  • Neue Funktionen erklärt

    Strukturiertes Training für den Indoor-Run- und Bike-Modus

    • Bisher waren strukturierte Workouts nur für den GPS-Run- und Bike-Modus verfügbar. COROS-Uhren unterstützen jetzt die Umsetzung von Trainingsplänen und individuellen Workouts sowohl für den Indoor-Run- als auch für den Indoor-Bike-Modus.
    • Im Indoor-Run-Modus wandelt die Uhr das Tempo (Minuten/Meile) automatisch in Geschwindigkeit (Meile/Stunde) um – so können Benutzer ihr Laufbandtraining ganz einfach einrichten.
    • Trainingsplan ---> Heute ---> Wählen Sie das Training und dann Indoor-Lauf und Indoor-Bike, um eine Trainingseinheit zu starten.

    RPE- und Trainingsnotizen*

    Benutzer können RPE (Rate of Preserved Exertion) und Trainingsnotizen nach Abschluss eines vorab geplanten Trainings aufzeichnen. Bitte beachten Sie: Trainingsnotizen und RPE sind nur verfügbar, wenn Sie ein geplantes Training oder einen Trainingsplan abschließen – diese Optionen sind nach der Aufzeichnung von Standardaktivitäten nicht verfügbar

    RPE ist eine bekannte und weit verbreitete Messgröße im Training. Benutzer können nun ihr subjektives Gefühl eines Trainings mit ihrer Erwartung oder früheren Trainings vergleichen. Da Daten objektiv sind und die Leistung von vielen Faktoren beeinflusst wird (Schlafqualität, Ernährung, aktuelles Training, Stress usw.), können die Daten manchmal nicht das vollständige Bild wiedergeben. Das Aufzeichnen von RPE nach einer Trainingseinheit kann sowohl Benutzern als auch Trainern helfen, die Sitzung und Ihren Gesamtstatus besser zu verstehen.

    Schulungsnotizen

    Einige der besten Sportler der Welt nutzen detaillierte Protokolle oder Notizen zu ihren Trainingseinheiten, darunter auch Eliud Kipchoge. Die Verwendung von Notizen zum Zusammenfassen und Aufzeichnen von Tankstrategien, Routendetails oder detaillierten Angaben zur Leistung einer Intervalleinheit kann für jeden Sportler von unglaublichem Wert sein.

    Schulungszentrum

    Trainer können im Training Hub auch Trainingsnotizen und RPE einsehen, um das Training und die Leistung ihrer Athleten besser zu überwachen.


    Schlafen Sie mit REM-Tracking

    Dieses Update verbessert die Genauigkeit der Schlaferkennung (nachts und morgens) und ermöglicht außerdem die Verfolgung von Wachphasen mitten in der Nacht mit höherer Genauigkeit.

    Das Update fügt außerdem das Schlafstadium REM (Rapid Eye Movement) hinzu, ein entscheidender Faktor für das Gesamtbild der Schlafqualität.

    Der REM-Zyklus wird am häufigsten als die Phase bezeichnet, in der Träume auftreten. COROS-Uhren zeigen jetzt alle vier Schlafphasen an: Tief (SWS), Rapid Eye Movement (REM), Licht und Wach. Die Anzeige detaillierterer Schlafinformationen liefert umsetzbare Erkenntnisse, um den Schlaf im Laufe der Zeit zu verfolgen und zu überwachen.

    Basierend auf einer 8-stündigen Nachtruhe (für Erwachsene) würde eine gesunde Menge an REM-Schlaf etwa 90 Minuten oder 20–25 % des Gesamtschlafs betragen.

    Angepasstes Tempo im Laufmodus*

    Das angepasste Tempo im Standardmodus „Laufen“ wird jetzt in der COROS-App/Aktivitätszusammenfassung angezeigt.

    Was ist angepasstes Tempo?

    Das angepasste Tempo ist eine Metrik, die eine Schätzung der von COROS berechneten Geschwindigkeit anzeigt, die Sie erzielen würden, wenn Sie auf völlig ebenem Boden laufen würden. Dadurch können COROS-Benutzer ganz einfach Trainings vergleichen, den Aufwand messen, die Trainingsintensität besser analysieren und vieles mehr. Wenn Sie bergauf laufen, ist das angepasste Tempo schneller als das tatsächliche Tempo des Laufs (das Bergauflaufen erfordert zusätzliche Anstrengung), während das Bergablaufen zu einer angepassten Pace-Metrik führt, die langsamer ist als das tatsächliche Tempo.

    Statusanzeige ansehen

    Dieses Update fügt ein Uhrensymbol in der oberen linken Ecke der Startseite hinzu. Das Symbol zeigt den aktuellen Verbindungsstatus der Uhr an (getrennt, Synchronisierung, Synchronisierung und Synchronisierungsfehler).

    Dies hilft Benutzern, den Status der Uhr einfach auf der Startseite zu überprüfen, und durch Tippen auf das Uhrsymbol können Benutzer die Geräteverwaltungsseite einfacher aufrufen.

    Neue Schulungskalenderansicht (COROS-App)

    • Zeigt alle Trainingseinheiten im Kalender der COROS-App an

    Zukünftige Trainingseinheiten werden ohne Hintergrundfarben/transparent angezeigt, wobei eine farbige Umrandung die Trainingsart anzeigt

    Abgeschlossene Trainingseinheiten werden jetzt einfarbig angezeigt. Der Abschlussstatus des Trainings wird durch eine Unterstreichung angezeigt. Für ungeplante Trainingseinheiten gibt es keine Abschlussquote.

    Schlüssel „Aufwandsgenauigkeit“.

    Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie unter Abschlussrate und Aufwandsgenauigkeit . 


    • Schneller Zugriff auf die Trainingsplanbibliothek
    • Fügt eine wöchentliche Zusammenfassung hinzu, einschließlich: Gesamtzeit, Distanz und Trainingsbelastung der Woche.
    • Integriert die Möglichkeit, Statistikzusammenfassungen nach Monat anzuzeigen

    Finden Sie mein Telefon und meine Uhr

    Wenn ein Benutzer seine COROS-Uhr und sein Telefon über Bluetooth verbunden hat, kann er seine Uhr jetzt über die COROS-App finden und umgekehrt. Dies wird als neues Tool in der Toolbox angezeigt – „Mein Telefon suchen“. Sobald die COROS-App die Anfrage erhält, wird ein Alarm ausgelöst.

    Wenn Sie zum Auffinden Ihrer COROS-Uhr ein Telefon verwenden, vibriert die Uhr, piept und die Hintergrundbeleuchtung blinkt als Alarm. Sie können den Alarm stoppen, sobald Sie die Uhr gefunden haben, indem Sie eine beliebige Taste drücken.

    Aktivitäten manuell aus Watch löschen

    Benutzer können jetzt eine unerwünschte Aktivität auf der Uhr löschen.

    Nach Abschluss der Aktivität gibt es die Option „Löschen“ und Benutzer können die Aktivität löschen.

    Erinnerung:

      • Eine auf der Uhr gelöschte Aktivität kann nicht wiederhergestellt werden.
  • Durch das Löschen einer Aktivität von der Uhr wird die Aktivität auch aus der COROS-App gelöscht
  • Auf der Uhr gibt es keine Option „Alle löschen“.

  • Wi-Fi-Datensynchronisierung

    VERTIX 2-Benutzer können tägliche Messwerte und Aktivitätszusammenfassungen über WLAN aktualisieren. Dies wird als neues Tool in der Toolbox „Wi-Fi Update“ angezeigt.

    Optimierung der Kartenanzeige

    Offline-Globalkarten zeigen jetzt alle Wege/Straßen ab einem Maßstab von 200 m (500 Fuß) oder näher an. Bisher war dies auf der Karte nur verfügbar, wenn der Maßstab 100 m (200 Fuß) oder weniger betrug.

    *Bekannte Probleme müssen vor der Veröffentlichung behoben werden
    1. Die Terminologie der wahrgenommenen Anstrengung stimmt zwischen der Uhr und der COROS-App nicht überein. Die korrekten RPE-Klassifizierungen lauten: Sehr leicht, Leicht, Moderat, Schwer, Maximale Anstrengung
    2. Die COROS-App zeigt die Kopie der Schulungsnotizen als an.

      Trainingsprotokoll
      Notizen hinzufügen
    1. Wenn Sie auf der Registerkarte „Training“ der COROS-App einen Monat auswählen, gelangen Sie automatisch zu einem Monat im Voraus (z. B. wenn Sie Sept. auswählen, werden die Okt.-Daten angezeigt).
    Vorheriger Artikel The Squash Player's Diet: Fuelling Success on the Court